Freitag der 13. - Ein Glückstag?!

    Am Morgen des 13.6.97 (ein Freitag!) war es endlich geschafft. Nach zahlreichen Komplikationen, Fehlinformationen und Diskussionen konnten wir - Thomas Bierhance, Lars Gehrken & Jan Scholtyssek - nicht ohne Stolz unseren Gesellschaftervertrag unterschreiben. Allerdings waren wir zu diesem Zeitpunkt noch alle Schüler des Gymnasiums Meckelfelds, und das Thema Abitur nahm einen nicht kleinen Platz in unserem Sorgenkatalog ein. Die Gründung unserer Firma "Orbital Computer" wurde nicht durch eine geniale Idee initiiert. Sie war vielmehr ein Schritt, der aus unseren Aktivitäten um den Computer logisch folgen mußte.

Gründungswerkstatt: Computer-AG

    Kennengelernt haben wir uns in der Computer AG des Gymnasium Meckelfelds. Hier verbrachten wir manche Stunde als Computer zu reparieren waren, Useraccounts im Netzwerknirvana verschwanden und Internetverbindungen einfach nicht zu stabilisieren waren. Unser Glück, daß diese Schule durch viel Engagement und großzügige Sponsoren auf ein durchaus hochwertiges Computerequipment schauen konnte, und wir - wie alle Mitglieder der Computer AG - gefordert waren, diese Gerätschaften auch am laufen zu halten, bzw. neue Komponenten zu installieren. Das gesamte Intranet wurde von Schülerhand aufgebaut, Schüler etablierten einen Internetaccount über Proxyserver, Schüler entwickelten Sicherheitssysteme.